Franziska Lehmann


eidgenössisch diplomierte Tierärztin

Chiropraktikerin (IVCA)

Akupunkteurin (GerVAS)


Franziska Lehmann ist seit Juni 2016 als Tierärztin im Team der Tierarztpraxis Leuthard. Sie ist eidgenössisch diplomierte Tierärztin und hat ihr Studium in Bern absolviert. Nach ihrem Studium arbeitete sie während insgesamt fünf Jahren erst in Sarnen und anschließend in Büron als Tierärztin in zwei verschiedenen Gemischtpraxen (Gross- und Kleintiere).

 

Darüber hinaus absolvierte sie ein dreimonatiges Praktikum in der chirurgischen Abteilung der Nutztierklinik der Universität Bern.

 

Schon immer interessiert an biomechanischen Zusammenhängen, absolvierte sie eine Zusatzausbildung in Veterinärchiropraktik an der IAVC (International Academy of Veterinary Chiropractic). Um die Chiropraktik ideal zu ergänzen, entschied sie sich für eine umfangreiche Weiterbildung bei der GerVAS (German Veterinary Acupuncture Society e.V.) zur Akupunkteurin.

 

Franziska Lehmann ist selbst aktive Reiterin und besitzt ein eigenes Pferd. Früher ritt sie Grosspferde, heute vor allem Isländer. Das macht sie zur Gangpferdespezialistin in unserer Praxis.

Hund, Katze, Kuh

Sie ist ebenso die Fachfrau, wenn es ungewöhnlich wird: egal ob Huhn, Kaninchen, Kuh, Katze...

 

Wir sind immer wieder fasziniert, wen sie wieder auf die Beine bringt!

„Schon immer war ich fasziniert, wie gut ein Organismus funktioniert, wenn er in Balance ist oder wie gravierend die Auswirkungen sind, wenn der Körper aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

 

Mit der Chiropraktik ist es möglich, die Biomechanik optimal zu erhalten bzw. wieder herzustellen und somit die Selbstheilungskräfte des Körpers zu nutzen.“

Tierarzt, Jackpot of Eleven Creek
Pferdechiropraktik, Chiropraktik, Pferd, Tierarzt


Referenzen Franziska Lehmann

„Am 14.7.2016 war Frau Lehmann bei uns in Dinhard. Ich möchte mich bedanken, wie einfühlsam sie sich Fino annahm und wie professionell alles ablief. Bei Fino war die Hinterhand komplett blockiert. Das Hinterbein hob er fast gar nicht mehr hoch. Einen Tag nach der Behandlung gab er ohne Zögern das Hinterbein und konnte es auch eine kurze Zeit halten. Die Hufschuhe montieren geht nun viel besser. Es freut mich, bereits einen Erfolg zu sehen.“

Franziska Lehmann